- Willkommen bei eidechse.ch - http://www.eidechse.ch -

Suizid, Selbsttötung

Gib Dich nicht auf... Gib Dich nicht auf… [1] Wir sind für Dich da... [1]
Quelle Bild: Unbekannt

Was ist Suizid?

Der Begriff Suizid kommt aus dem Lateinischen und steht für Selbsttötung, Selbstmord, Freitod.

Die Umstände, die zur Selbsttötung führen,  sind vielfältig und können in zwei Gruppen unterteilt werden: Menschen, die den Freitod vollziehen und Menschen, die den Freitod sich wünschen.

Jemand, der sich selbst töten will, sucht meist nicht den Tod, sondern einen Ausweg aus einer für ihn unerträglichen Situation.

Der Selbstmord ist entweder eine Flucht vor etwas, das einem Angst macht, oder ein Racheakt an jemandem, der für das persönliche Leiden verantwortlich gemacht wird.
Der Grund für den Selbstmord wird manchmal in einem Abschiedsbrief festgehalten.

Meist ist die Selbsttötung keine spontane Entscheidung und die ersten Warnzeichen könnten bereits Tage, vielleicht aber auch nur ein paar Stunden zuvor beobachtet werden.

Gib Dich nicht auf...
Quelle Bild: Unbekannt

Was fühle ich, wenn ich an eine Selbsttötung denke?

Einsamkeit, fehlende Unterstützung von Familie oder Freunden, Zurückweisung, tiefe Traurigkeit, Schuldgefühle, Unfähigkeit, Tagträume, Angst und Stress, Hilflosigkeit, Verlust des Selbstwertgefühls.

Gib Dich nicht auf... Gib Dich nicht auf... Gib Dich nicht auf...
Quelle Bild: Unbekannt

Wie könnte mir jemand helfen, wenn ich keinen Ausweg mehr sehe?

Lebensmüde Menschen suchen nicht nach Antworten oder Lösungen. Sie sehnen sich nach einem sicheren Ort, an dem sie ihre Ängste und Sorgen zum Ausdruck bringen, einem Ort, an dem sie sich selbst sein können.

Es braucht jemanden, der einfach nur zuhört und der sich ganz viel Zeit nehmen kann.
Es braucht jemanden, der nicht gleich urteilt, Ratschläge oder seine eigenen Erfahrungen loswerden will. Zuzuhören, wirklich zuzuhören ist nicht einfach!
Es braucht jemanden, dem sie vertrauen, respektieren, der alles 100%ig vertraulich behandelt, der ein Gefühl der Sicherheit vermittelt und sagt: „Du bist mir nicht egal“.

Gib Dich nicht auf...
Quelle Bild: Unbekannt

Was möchte ein  lebensmüder Menschen auf keinen Fall…

Allein sein. Analysiert, verglichen und belehrt werden.
Gute Ratschläge sind auch keine Hilfe wie zum Beispiel „Kopf  hoch“ oder „alles wird gut werden“.
Über Gefühle zu sprechen ist nicht leicht. Menschen mit Selbstmordgedanken möchten weder gedrängt noch in die Defensive versetzt werden.

Eine Ablehnung kann ein Problem oftmals zehnmal so schlimm erscheinen lassen.

Gib Dich nicht auf...
Quelle Bild: Unbekannt

Merke Dir eines…
Hilfe bedeutet eine Beziehung anzubieten. „Du kannst mit mir überlegen, ob Selbstmord wirklich die einzige Möglichkeit ist.“

Hilfe bedeutet, Bilder innerer Geborgenheit wiederzufinden. Geborgenheit gibt Sicherheit, wirkt dem Sog der inneren Leere entgegen.

Hilfe ist möglich, doch leider können nicht alle Menschen vor ihrem letzten Schritt zum Selbstmord bewahrt werden.

Nach einer erfolgreichen Selbsttötung bleiben immer auch Menschen zurück, und das Zurückbleiben ist oft nicht leicht, wer zurück bleibt wird oft von Schuldgefühlen gequält, Entsetzen, Trauer, Wut, Hilflosigkeit und sucht nach Erklärungen.

Einen Sinn in einem Freitod zu finden ist ziemlich schwer…


Bild: www.147.ch [2]

Hast du
– Probleme in der Familie?
– Schwierigkeiten in der Schule?
– Liebeskummer?
– Zoff in Freundschaften?
– Fragen zu Sexualität, Drogen oder Gewalt?

Dann hilft dir die pro juventute Beratung 147 weiter
www.147.ch [2]

Tel. 147
SMS 147
Chat http://www.147.ch/Chat-147.39.0.html [3]

Link Brauchst Du Hilfe…
Link Häusliche Gewalt [4]
Link Notfallnummer [5]
Link home [6]